Pronto News

Rosi's Kolumne

Meine Kolumne gibt es hier und im Newsletter ganz exclusiv, über die ich mich ganz besonders freue. Unsere Philosophie ist der herzliche, aufrichtige und ganz persönliche Kontakt zu unseren Gästen, unseren Veranstaltern, unseren Agenturpartnern, zu Euch.
Und genau davon werde ich Euch hier erzählen – von den kleinen Hoppalas hinter der Bühne, lustigen Begebenheiten mit unseren Gästen, berührenden Momenten und vielem mehr, lasst Euch überraschen ;)

Eure Rosi
immer pronto pronto!

Überzeugender Karl Gustav

Es gibt sie halt immer wieder, die Situationen, in denen wir Künstler aus der Rolle fallen, weil wir selber so viel lachen müssen :-)

So auch bei einer privaten Geburtstagsfeier dieser Tage:
Ich war gebucht mit Karl Gustav.

Nichtsahnend, dass wir „Gebuchte“ sind, verwickelte ich die Gäste in Gespräche.
Ein bisschen skeptisch war sie schon, nennen wir sie Ingrid ;-)

Aber ich konnte ihr plausibel erklären, dass ich eigentlich ein Würstlstandl habe und heute dem Geburtstagskind aushelfe, es sei ja so schwierig, Personal zu bekommen. Das leuchtete Ingrid ein.

Aber als sie Karl Gustav sah, meinte sie uns enttarnt zu haben ;-) Doch so einfach gebe ich nicht auf: Karl Gustav sei vom Hilfswerk, entschuldige Ingrid, er tut so niemandem was, ich unterstütze ihn halt gern ;-)

Ingrid war so begeistert von Karl Gustav, wollte ihn ebenfalls unterstützen. Drei Stunden lang hielten wir durch. Alle Gäste lachten schon so sehr, nur Ingrid war noch immer vollen Ernstes und voller Euphorie dabei!

Erst als unser Karl Gustav seine Brille abnahm und sich in den Staatsmeister des Robotdance verwandelte, fiel Ingrid beinahe um!

Danke Ingrid, dass wir nachher trotzdem gemeinsam so sehr lachen konnten und du uns nicht böse bist!

Und der ernsthafte Nachsatz:
Wenn man sozial so engagiert ist wie Ingrid,
versteht man ihre Haltung plötzlich sehr gut!

Meine Hochachtung!
Eure Rosi

Kleines Hoppala

Der Jänner begann ja schon ziemlich aufregend für mich,
nämlich mit sechs ausverkauften Vorstellungen bis 15. Jänner,
darunter die zwei Gala-Abende mit Mike Süsser.

Beim sechsten Auftritt ging alles schon so pronto pronto, dass ich eine Stufe im  "Alten Backhaus" übersehen habe.

Und prompt flog ich elegant, wie unser Zauberer zu sagen pflegte, mitten in unser Publikum.

Aber was soll's?
The Show must go on: Ich sprang auf und sagte:
"Mei so a Glück, dass der Airbag gleich aufgegangen ist!"

Tja, mit Humor geht eben alles leichter ;)
Guat is ganga, nix is g'scheh'n!

Gasthaus Huber

Am 9.11. gastieren wir in Wels im Gasthaus Huber bei Fam. Geßl.

Vorige Woche war ich sprungbereit zur Besprechung mit Familie Geßl.

Eh schon sehr knapp, ehrlich gesagt schon viel zu spät, läutete das Telefon. "ProntoProntooooo" meldete ich mich, bemüht entspannt zu klingen.

"Huber" ertönte es von der anderen Seite.
"Meine Güte lieber Herr Huber, sorry, ich bin am Sprung! Ich habe bereits alles mit: Karten, Flyer…
Bin einfach nicht aus dem Büro gekommen, ich weiß, gar nicht pronto pronto, ich werd's wieder gut machen….."

Als ich in meinem Redeschwall endlich Luft holen musste, kam mein Gesprächspartner auch dazu, ein paar Worte zu sagen:
"Wie nett Sie sich entschuldigen können, schade, dass ich nicht IHR Herr Huber bin ;)
Aber ich bräuchte ProntoPronto für eine Feier, geht das trotzdem?"

Wir haben so gelacht!

Ich freue mich sehr darauf, den "neuen" Herrn Huber kennenzulernen!

Liebe Kochfreunde!

Heute erzähle ich Euch etwas ganz hinter vorgehaltener Hand,
aber es bleibt eh unter uns ;)

Vorige Woche traf ich mich mit dem RTL 2 - Kochprofi Mike Süsser zur Besprechung und Planung unserer gemeinsamen Shows im Jänner.

Wir hatten viel Spaß, unsere kreativen Köpfe sprühten nur so vor Ideen. Mike, selber ein Entertainer, wird auch auf der Bühne stark präsent sein.

Aber am aufregendsten war für mich, dass Mike mich in den Entwurf seines neuen Kochbuches blicken ließ!

In einem großen Heft klebten Bilder, standen handschriftlich seine Rezepte und Kreationen.
Es wird ein Buch für jedermann und jederfrau – mit Zutaten, die man so daheim hat.

Aber pssst, jetzt habe ich schon viel zu viel geplaudert ;)

Man darf gespannt sein! Ich freue mich jedenfalls darauf!
Eure Rosi

Benefiz-Tour

In der Nacht zum Mittwoch habe ich den Gedanken an die Benefiz-Tour geboren und voller Enthusiasmus gleich auf Facebook verbreitet.

Über 6000 Menschen haben den Beitrag gelesen, viele geteilt und kommentiert.
Ein junger Mann rief mich gleich am Morgen an und bestellte zwei Karten für seinen Vater.
"Zum Vatertag", meinte er bedrückt. "Mein Vater ist verzweifelt, das Haus meiner Eltern ist völlig verwüstet.

Mein Dad soll wenigstens für einen Abend lang ein bisschen vergessen!"
Ich habe dem jungen Mann, ich glaube, er war ziemlich jung, die Karten geschickt.
Eine Rechnung konnte ich nicht beilegen, das brachte ich nicht übers Herz.

Diese Karten bezahlt auch nicht die Rosi, die übernimmt Barbara – sehr gern sogar.

Eure Rosi, alias Barbara

Einfach im Tag geirrt!

War das ein grandioser Abend beim Böckhiasl in Neukirchen, an einem Freitag letzten Herbst.

Am Montag klingelt das Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein Herr, ziemlich aufgeregt.

Er war am Samstag mit seiner Gattin beim Böckhiasl, um ProntoPronto zu besuchen. Der Wirt erklärte ihm, dass er leider einen Tag zu spät dran sei!

Die beiden lachten und "spielten mit". Fest davon überzeugt, dass dies ein Späßchen vom Wirt sei und schon zur Show gehört, nahmen sie zunächst in der Gaststube Platz und warteten.

Der Wirt konnte sie einfach nicht davon überzeugen, dass die Kellnersensation wirklich schon am Freitag da war! Ein Blick auf die Karten brachte aber die Wahrheit ans Licht.

Oh Gott! Verfallen! Einfach im Tag geirrt!

Nach einem netten Telefonat und einem herzhaften Lachen ging natürlich alles gut aus:
Wir luden die Gäste zu einem Abend mit ProntoPronto ein
und diesmal klappte alles perfekt ;-)

Tja, eine Brise Menschlichkeit und ein Quantum Humor sind eben die besten Gewürze!

Ein kleines Späßchen mit dem Praktikanten Christian

Heute erzähle ich Euch von einem kleinen Späßchen und wie es sich vor einiger Zeit zugetragen hat ;-)
Ein Pronto ist ja immer wieder einmal zu einem Scherzerl bereit, liegt ja wohl in der Natur der Sache.
Auch ich war einmal kreativ und ließ mir eine Kleinigkeit für unseren Praktikanten einfallen.
Ich verbündete mich mit dem Techniker und ließ die Jonglier-Musik um eine Minute verlängern :-)
Niemand wusste davon, keiner hat's bemerkt. Gespannt warteten Johannes, unser Techniker und ich auf Christians Auftritt.
War das eine Gaudi, als er jonglierte und jonglierte und jonglierte …
Bravorös meisterte er die kleine Gemeinheit. Als er hinter die Bühne kam, schüttelte er den Kopf und meinte verblüfft: "Ich glaub ich hab ein Bier zu viel getrunken …"

Naja, jetzt konnte ich mich vor Lachen nicht mehr halten und humorig wie er ist unser Praktikant, meinte er nur: "Na warte – Rache ist süß", aber davon ein andermal ;-)

Unterwegs zum Auftritt

Das Telefon läutete, ein Gast sagte für die Abendveranstaltung ab.
Seine Frau wäre krank, er könne nicht kommen. Aber irgendwie spürte ich eine andere Traurigkeit am anderen Ende der Leitung.

Da meldete sich die Lebensberaterin in mir und verwickelte den Herren in ein Gespräch. Schließlich erzählte er, dass sich seine Frau trennte und er nun allein daheim sitze.

Das gesamte Künstler-Ensemble nahm mittlerweile Anteil am Telefonat und überredete unseren Gast doch alleine zu kommen, wir würden uns ganz besonders um ihn kümmern!
Gesagt, getan! Der sympathische Herr erlebte einen wunderbaren Abend, konnte herzhaft lachen und seine Sorgen für ein paar Stunden vergessen.

Um 2 Uhr früh erreichte mich noch eine mail: "DANKE, es hat mir so gut getan, wir sehen uns sicher wieder!"

Wir freuen uns heute schon darauf :-)
Eure Rosi

Kartenbestellung

Alle öffentliche Termine im Überblick.

Ein Geschenk der ganz besonderen Art.

» Gutschein bestellen
» Gutschein einlösen

ProntoEVENTS
Wir planen Ihr Event